Vergleich von Red Hat OpenStack Platform und Charmed OpenStack von Canonical

Key Value
image https://assets.ubuntu.com/v1/2d935f28-openstack-cloud.svg
image_width 250
image_height 200
meta_image https://assets.ubuntu.com/v1/8c63b7e4-twitter_wide_banner+(5).jpeg
meta_copydoc https://docs.google.com/document/d/1epvw6NRyFB_hfl3XAgSO9oIKkRHpFy8MI-Z5tFJA_2Y/edit
banner_class dark
form_id 3828
resource_url https://pages.ubuntu.com/rs/066-EOV-335/images/DE_RedHat_Ubuntu_Comparison.pdf
primary_cta Laden Sie das White Paper herunter
primary_link #the-form

Vergleich von Red Hat OpenStack Platform und Charmed OpenStack von Canonical

Erhöhen Sie Sicherheit und Effizienz bei reduzierten Gesamtkosten mit Charmed OpenStack.

OpenStack spielt eine wichtige Rolle in jedem modernen Unternehmen, das eine Private Cloud Infrastruktur für mehr Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Flexibilität nutzt. Red Hat und Canoncical bieten jeweils eigene, für Produktionsumgebungen geeignete OpenStack Distributionen an. Sie verfolgen dazu allerdings grundlegend verschiedene Ansätze für die Installation, den Betrieb und den Support für OpenStack.

Dieses White Paper enthält einen detaillierten Vergleich zwischen Red Hat OpenStack Platform und Charmed OpenStack von Canonical mit:

  • einer umfassenden Kostenanalyse, die die pro socket pair berechneten Preise von Red Hat dem pro-Server-Preismodell von Canonical gegenüberstellt
  • detaillierten Vergleichen des für die Installation sowie für Upgrades und den täglichen Betrieb von OpenStack verfügbaren Supports und der angebotenen Managed Services
  • einem Überblick über die Integrationsmöglichkeiten jeder Distribution beim Einsatz in einer Hybrid- oder Multi-Cloud-Umgebung